Cretima Celtica
 
 
Anmeldung
 

LORICAE - Brustpanzergebete

 

Die Lorica des hl. Patrick, das Gebet für langes Leben und die Hymne an Brigit findest Du hier:

Heidnisch beten

 

Das Kreuz Christi (F)

Carmina Gadelica, 297 (Übersetzung aus dem Englischen: Claudia Jenik)

 

Das Kreuz Christi sei zwischen mir und den Sídhe,

welche draußen und drinnen herumstreichen im Verborgenen.

Das Kreuz Christi sei zwischen mir und jedem Übel,

jedem Übelwollen und jedem Unglück.

 

Die Engel des Himmels beschützen mich,

die Engel des Himmels in dieser Nacht,

die Engel des Himmels sind ein Schutzschild

für meine Seele und für meinen Körper.

 

Die Vollkommenheit Christi sei ein Schild um mich herum

gegen jedes Gespenst, gegen jedes Böse,

gegen jede Schande, die mir schadet

in der Dunkelheit mit der verletzenden Macht.

 

Die Vollkommenheit der Macht Christi

schützt mich vor jedem Unheil,

bewahrt mich vor jedem Schaden,

der mich zu vernichten sucht in dieser Nacht.

 

 

Heidnische Adaptierung -- Das Sonnenkreuz (K)

 

Das Sonnenkreuz sei zwischen mir und den Dämonen,

welche draußen und drinnen herumstreichen im Verborgenen.

Das Sonnenkreuz sei zwischen mir und jedem Übel,

jedem Übelwollen und jedem Unglück.

- Das Sonnenkreuz sei zwischen mir und den Dämonen!

 

Die Gottheiten des Himmels beschützen mich,

die Gottheiten des Himmels in dieser Nacht,

die Gottheiten des Himmels sind ein Schutzschild

für meine Seele und für meinen Körper.

- Die Gottheiten des Himmels beschützen mich!

 

Die strahlende Sonne sei ein Schild um mich herum

gegen jedes Gespenst, gegen jedes Böse,

gegen jede Schande, die mir schadet

in der Dunkelheit mit der verletzenden Macht.

- Die strahlende Sonne sei ein Schild um mich herum!

 

Die strahlende Sonne in ihrer Macht

schützt mich vor jedem Unheil,

bewahrt mich vor jedem Schaden,

der mich zu vernichten sucht in der Finsternis.

- Die strahlende Sonne in ihrer Macht!