Cretima Celtica
 
 
Anmeldung
 

BELTAINE – Artikel und Rituale zum altirischen Fest der „Bel-Feuer“






Ritual für mehrere Heid/-innen und zwei Feuer (K)



BeltaineZeremonie1.pdf



Beltane Fire Festival in Edinburgh

von Jessica Eickmann (I)


Jedes Jahr in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai wird auf dem Calton Hill in Edinburgh das Beltane Fire Festival gefeiert. Begleitet von Trommelschlägen und Feuershows läuten skurrile Gestalten in bizarren Verkleidungen den Sommerbeginn ein. Aber woher kommt dieser Brauch, der jährlich den Calton Hill in eine andere Welt verwandelt? Das Festival basiert auf einer schottischen/ irisch-gälischen Tradition, bei der die Fruchtbarkeit des Landes und der Tiere gefeiert wird und bildet das Gegenstück zum Halloween-Fest. Das keltische Wort „Beltane“ bedeutet so viel wie „helles/ heiliges Feuer“ und auch das Element Feuer spielt sowohl in der alten Tradition, als auch in der heutigen Neuauflage in Edinburgh, eine wichtige Rolle.

Ausgerichtet wird das Festival in Edinburgh von der Beltane Fire Society. Matthew Richardson, der Vorsitzende der BFS, erklärt, dass das Festival 1988 zum ersten Mal ausgerichtet wurde, allerdings nur mit 5 Performern vor etwa 30 Leuten. Heute sieht das Ganze schon anders aus: 300 Performer, die in verschiedene Gruppen unterteilt sind, stellen einige Aspekte des traditionellen Beltanes vor ca. 12.000 Zuschauern dar. Allerdings sind alle Beteiligten, genau wie zu Beginn des Festivals, Freiwillige.

Eine von ihnen ist die Spanierin Maria, sie gehört zu den „Reds“, der chaotischen, freiheitliebenden Energie des Festivals. Nur mit roter Farbe und einem Tanga bedeckt performt sie in der Beltane-Nacht akrobatische Kunststücke, genau wie 15 andere Reds. Ihre Vorbereitungen umfassen 2 Monate intensives physisches sowie mentales Training und schweißt die Gruppe fest zusammen. Insgesamt beschreibt Maria das Festival und vor allem die aktive Teilhname daran als eine überwältigende Erfahrung. Ihr Fazit: „Die Performance ist das, was man sieht, aber es die Reise, um die es beim Beltane wirklich geht.“

Hier der ausführliche Artikel auf der Weltneugier mit Interviews und zahlreichen Fotos:


Beltaine Fire Festival